Newsletter 09/2013

veröffentlicht um 25.09.2013, 13:23 von Stephan Hense   [ aktualisiert 09.10.2013, 01:53 von Stephan Hense ]
Newsletter 09/2013

Liebe Sportfreunde,

wie ihr vielleicht schon erfahren habt, ist eine Lehrerin am Gymnasium Puchheim an Blutkrebs erkrankt und wartet gegenwärtig im Krankenhaus auf einen geeigneten Stammzellspender.
Aufgrund dieser schrecklichen Nachricht hatten die Mitglieder des Personalrats des Gymnasium Puchheim die Idee, eine Aktion zur Hilfe zu starten. Am 5.10.13 wird an der Schule eine Registrierungsaktion der DKMS (www.dkms.de) stattfinden. Wir hoffen natürlich alle, dass wir bis dahin bereits einen geeigneten Spender gefunden hat. Dennoch ist die Aktion sehr wertvoll und wird daher in jedem Fall durchgeführt.
Zu dem tatsächlichen Ablauf des Registrierens und Spendens findet Ihr auf der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) Homepage: http://www.dkms.de/de/spender-werden/ueberblick.html.
Die Aktion bedarf freiwilliger Helfer und es ist vor allem auch notwendig, so viele Spender wie möglich zu mobilisieren und auch Kontakte zur lokalen Presse und zu Firmen im Landkreis als Sponsoren zu knüpfen. Die Aktion muss bekannt werden und bezahlt werden.
Bitte informiert möglichst viele Personen in Eurem Umkreis.
Wir danken allen im Voraus für Ihre Unterstützung.

Euer Vorstand

Hinweis: Um zu den Details der Termine zu gelangen, bitte einfach auf den jeweiligen Link klicken.


Veranstaltungsberichte

Stadtradeln
Auch dieses Jahr konnten die Sportfreunde beim Stadtradeln wieder einen erfolgreichen zweiten Platz in der Kategorie "Radelaktivstes Team" belegen. Mit 15452 km konnten somit 2788 kg CO2 eingespart werden. Ein tolles Ergebnis!

Fahrt ins Grüne
Der Wetterbericht versprach viel Hitze und nachmittags Gewitter mit Sturmböen. Neun Radler liessen sich von diesen negativen Ankündigungen nicht abschrecken und starteten pünktlich am Sonntag, den 4. August um 9:00 Uhr am Puchheimer Maibaum in Richtung Aubinger Lohe. Durch den Pasinger Stadtpark ging es dann zügig zum Lochhamer Schlag und unter der Lindauer BAB hindurch nach Martinsried und Neuried. Wegen der grossen Hitze hatten wir bis dahin bereits drei ausgiebige Trinkpausen hinter uns. Nach knapp zwei Stunden durch den schattigen Forstenrieder Park erreichten wir Forst Kasten und bogen nun nach Osten zur Preysingsäule ab. Einige unserer Truppe versuchten mit mehr oder weniger Erfolg die Inschrift zu identifizieren. Über das Ludwigs-Geräumt fuhren wir vorbei am Hexenhäusl und unter der Garmischer BAB hindurch in das Wildgehege bei Breitenbrunn; leider wollten die Wildschweine nichts von uns wissen und blieben deshalb versteckt. Am Isarhochufer entlang erreichen wir kurz nach 12:00 Uhr unser Ziel „Waldwirtschaft“ und wurden mit Jazz freundlich begrüsst. Wie haben das Bier, der Obatzte und die Sperrrips gut geschmeckt!!!
Nach kräftiger Stärkung war der Neustart Richtung Puchheim etwas anstrengend, aber niemand hat sich gehen lassen. An Solln vorbei und wieder durch das Wildgehege, unter Garmischer BAB und Verbindungsstrasse Neuried/ Buchendorf hindurch gelangen wir schliesslich nach Planegg und freuten uns bereits auf den Kaffee im „Waldheim“. Doch Petrus hat uns die Freude nicht gegönnt, sondern verfinsterte den Himmel. Wir entschlossen uns deshalb auf dem kürzesten Weg nach Hause zu fahren. Dennoch mussten wir eine Herausforderung, ähnlich wie bei der vorjährigen Fahrt ins Grüne, bestehen, die es in sich hatte. Auf der Allee vor dem Gut Freiham weht uns ein Sturm entgegen, der uns fast vom Rad geweht hat; aber wir haben es alle unbeschadet und trocken überstanden.

Dieter Baum
Nordic-Walkingtour in die Maisinger Schlucht
Am Samstag den 24.8.2013 fuhren wir gemeinsam mit dem Auto nach Starnberg zum Parkplatz am Wasserwerk. Von dort aus traten 10 abenteuerlustige Nordic-Walker den Marsch in die Maisinger Schlucht an.
Nach einer ca. 1-stündigen Wanderung, entlang eines rauschenden Bachlaufes, erreichten wir gut gelaunt den Maisinger See. Während einer kurzen Rast konnten wir unsere heißgelaufenen Sohlen im Wasser des Sees kühlen. Auf dem Rückweg kehrten wir in Maising beim „Georg Ludwig“ ein. Dort stärkten wir uns mit allerlei angebotenen Schmankerl`n und natürlich mit einer halben Maß Bier. So erreichten wir gut gelaunt mit zügigen Schritten den Parkplatz, um auf der Heimfahrt bei der „Tortenfee“ in Alling noch einen Zwischenstopp einzulegen. Dort ließen wir uns leckeren Kaffee, Espresso, Eiskaffee und Cappucino schmecken und damit unseren fröhlichen Ausflug in die Maisinger Schlucht ausklingen.



Wanderung auf den Taubenberg
Am 14. September 2013 um 7.00 Uhr starteten zehn Sportfreunde zur Herbstwanderung auf den Taubenberg bei Warngau. Mit S-Bahn und BOB kamen wir gegen 9.00Uhr nach Oberwarngau. Die Wiesen auf dem Weg nach Osterwarngau zeigten bereits die ersten herbstlichen Boten. Nach Besichtigung der Marienkirche gelangten wir dann auf den Taferlweg, auf dem wir anschliessend zur Wallfahrtskirche Nüchternbrunn wanderten, wo wir die erste Rast machten. Das zwischenzeitliche Schwammerlsuchen beeinflusste unser Tempo nicht unerheblich. Gut das wir einige Profis zur Begutachtung dabei hatten, sodass nur die guten Pilze mit nach Hause kamen. Gegen 12.00 Uhr erreichten wir dann den Gasthof Taubenberg. Nach der Stärkung mussten wir dann für ca. 15 Minuten die Schirme auspacken; der Regen verdarb uns zwar die Aussicht auf das Gebirge, aber nicht die gute Laune. Weiter wurden kräftige Schwammerl gesucht. Über den Meditationsweg kamen wir wieder nach Oberwarngau und zum Aufwärmen in das Café Konrad. Nach Kaffee und Kuchen konnten wir uns zufrieden auf den Heimweg machen und trafen gegen 17.00 Uhr in Puchheim ein. 
Dieter Baum

Informationen zu allen Programmangeboten erhalten Sie auf unserer Homepage www.sportfreunde-puchheim.de oder Tel: 089 -829 58 651.

Sollten Sie diesen Service nicht wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an newsletter@sportfreunde-puchheim.de damit wir Sie aus unserem Verteiler nehmen können (Sie können auch einfach auf diese E-Mail antworten). Sie haben immer die Möglichkeit unseren Newsletter über unsere Homepage www.sportfreunde-puchheim.de zu abonnieren oder zu stornieren.