Newsletter‎ > ‎Newsletter Archiv 2012 - 2012/10‎ > ‎2012‎ > ‎08 August‎ > ‎

05.08.2012 Radltour ins Grüne

Petrus muss ein Verbündeter der SFP-Radler sein, denn nicht nur (fast) jeden Dienstag, sondern auch am Sonntag (5. August) meinte er es mit ihnen besonders gut. Beim Start der 15 Sportfreunde/-innen und einem Gast tröpfelte es ein wenig, doch danach war beinahe alles perfekt. Warum beinahe? In Gröbenzell ging Ingrid leider die Luft aus (nur beim Hinterreifen), aber unser Gast, Herr Dunkel, ein ausgebildeter Fahrradmechaniker, bedankte sich für unsere Gastfreundschaft und behob diese kleine Panne schnellstens.

Dann ging es zügig an der Langwieder Seenplatte, dem Waldschwaigsee , dem Karlsfelder See und der Regattastrecke vorbei in Richtung Ampermoching und Mariabrunn. In der Nähe des Mooshäusels hätte uns der wunderbare Geruch von gebratenem Fisch fast von unserer Zielrichtung abgebracht, aber wir blieben alle standhaft; denn Musik erwartete uns schließlich am Ziel und so war auch der letzte und einzige Anstieg bald geschafft. Die einen stärkten sich mit Weißbier, Leberkäs, Breze oder Grillplatte, die nächsten versorgten sich mit Walnussbrot und Honig und wieder andere konnten der Einladung zum Volkstanz nicht widerstehen.

Immer der Amper entlang stromaufwärts ging es im meist schattigen Wald, dann Richtung Dachau und Heimat. Unterwegs mussten wir unsere Fahrt noch einmal für eine kleine Stärkung in der Alten Liebe unterbrechen. Jetzt hieß es aber kräftig in die Pedale treten, denn am Horizont türmten sich unheilverheissende dunkle Wolken. Vorbei am Olchinger See erreichten wir vor dem großen Regen gegen 17 Uhr und nach ca. 66 km alle zufrieden und trocken unser Zuhause.

Dieter Baum
Comments