2. U9 Spieltag für die Sportfreunde beim FC Stern München

veröffentlicht um 06.12.2014, 07:59 von Marina Münster

Sportfreunde Puchheim vs. ESV Ingolstadt: 0:4
Sportfreunde Puchheim vs. SV Nordheim: 2:3

In der ersten Partie traten die jungen Puchheimer mit viel Respekt gegen den Tabellenführer aus Ingolstadt an. Von Anfang an spielten sie konzentriert  und überlegt und wehrten  sich sehr gut gegen die torgefährlichen Ingolstädter, sodass es zur Halbzeitpause nur 3:0 für den ESV stand. 
Hoch motiviert ging es auch in die zweite Hälfte und unsere Stürmer konnten dem gegnerische Tor  einige Male gefährlich nahe kommen. Kurz nach der Pause kassierten die Sportfreunde ein weiteres Tor,  jedoch ließen sie den Kopf nicht hängen und kämpften konsequent weiter bis zum Schluss. Auch das Unterzahlspiel wurde grandios und ohne Gegentor absolviert, als ein Puchheimer unglücklicherweise auf der Strafbank Platz nehmen musste. 
Insgesamt ein gelungenes Spiel und eine klasse Mannschaftsleistung! :)

Im Spiel gegen den SV Nordheim dominierten die Sportfreunde anfangs. Bereits in der zweiten Spielminute brachte Fabian Nitschke sein Team durch ein sehenswertes Tor in Führung und in der vierten Minute traf Hannes Priller zum verdienten 2:0. 
Danach wurde der torgefährliche Stürmer des SV zweimal vernachlässigt, sodass er allein auf unser Tor ziehen konnte. Pausenstand: 2:2.
In der Pause setzten die Trainer alles daran das Team nochmal zu motivieren.
Puchheim war nicht chancenlos! Einige Male kamen sehr gute Schüsse auf das Nordheimer Tor, doch der Ball wollte die Torlinie scheinbar nicht überqueren.  Drei Minuten nach der Pause traf der SV zum 3:2, was unglücklicherweise der Endstand blieb.
Schade, da auf jeden Fall mehr drin gewesen wäre!

Highlight: 
Zum ersten Mal durften die Kinder in ihren neuen Trainingsanzügen präsentieren.

Aufstellung: Fabian Nitschke (Kapitän im 1. Spiel),  Hannes Priller (Kapitän im 2. Spiel), Lisa Riedl, Lotta Herrmann, Neo Thoma, Veronika Hager, Fabian Reißmüller, Hanna Westermaier, Matilda Wagner, Diana von Woedtke, Luis Naumann

                                                                                                                                                                                                                (C) Marina Münster
Comments