Erfolgreicher Saisonauftakt der U11 in eigener Halle

veröffentlicht um 31.10.2017, 06:21 von Marina Münster

Die U11 Floorballer der Sportfreunde Puchheim waren am 22.10.2017 Gastgeber des ersten Spieltages der Verbandsliga Bayern. Als Gast begrüßten wir den ESV Ingolstadt, Red Hocks Kaufering II, PSV Wikinger München und die Girlies vom FC Stern München.

Im ersten Match ging es gleich gegen die Mädels aus Riem. Wie schon in den letzten Duellen, entwickelte sich ein spannendes und packendes Spiel. Die Sportfreunde pressten früh und störten die Girlies beim Spielaufbau. Infolge dessen gingen die Puchheimer in der 4. Minute mit 1:0 in Führung. Es entwickelte sich ein intensives Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Durch starke Leistungen der beiden Torhüter und leichte Probleme der Stürmer mit den kleineren Toren, fiel das 2:0 für Puchheim erst in der 12. Minute. Ein Stellungsfehler in der Abwehr brachte die Münchnerinnen wieder ins Spiel zurück. Der 1:2 Anschluß, eine Minute vor der Halbzeit, sorgte weiter für Spannung.

Im zweiten Abschnitt legte Puchheim das 3:1 in der 5. Minute nach. Jedoch ließen die Sterne nicht nach und verkürzten wiederum auf 2:3. Zum Ende des Spieles versuchten die Trainer der Girlies noch einmal alles. Nach einer Auszeit nahmen sie den Torhüter vom Feld und schickten eine 4. Spielerin aufs Feld. Diese taktische Umstellung brachte jedoch nichts. Nach einem Konter erzielten die Puchheimer, knapp eine Minute vor Ende, den verdienten 4:2 Endstand.

Ein hart erkämpfter Erfolg gegen einen starken Gegner.

Die Wikinger vom PSV waren der nächste Kontrahent. Die Puchheimer waren gewarnt, denn die Münchner gewannen gegen die Red Hocks II aus Kaufering. Aber die Sportfreunde zeigten sofort wer hier Herr im Hause ist. Frühes Angreifen und diesmal konsequentes Ausnutzen der erspielten Torchancen fruchtete in einer klaren 5:0 Führung nach gut 7 Minuten. In der zweiten Hälfte lief das Match genauso weiter. Der PSV kam kaum ins Spiel und war in der Verteidigung meistens überfordert. Alle Reihen konnten sich im weiteren Verlauf in die Torschützenliste eintragen. So stand zum Schluss ein, auch in dieser Höhe, verdienter 15:1 Sieg.

Die Mannschaft zeigte sich in eigener Halle von ihrer besten Seite und fuhr zwei wichtige Erfolge ein. Nun stehen die ersten 6 Punkte auf ihrem Konto, so kann es gerne weitergehen.

Der nächste Spieltag steht am 19.11.2017 in Kaufering an. Gegner werden der SV Amendingen und Red Hocks Kaufering II sein.

(C) Andreas Mandolla

Zur Belohnung gibt es im Training vor den Ferien einen Kuchen

Comments