FC Stern Trophy - Puchheim punktet in allen Altersklassen

veröffentlicht um 09.10.2017, 06:38 von Marina Münster   [ aktualisiert: 10.10.2017, 03:42 ]

Guter 3. Platz der U11 bei Stern Trophy

Die U11 der Sportfreunde Puchheim nahm am 23.09.2017 an der Trophy des FC Stern München teil.

Die Mannschaft fährt schon zum zweiten Mal nach 2016 zu diesem gut besetzten Vorbereitungsturnier. Dies dient nicht nur zum Testen der verschiedenen Reihen, sondern auch zum Kennenlernen der kommenden Gegner für die Saison 2017/18.

Der Anfang war etwas holprig. Zwar stand die Abwehr sehr gut, aber die Umstellung auf die kleineren Tore fiel unseren Stürmern nicht leicht. So schoss das Team in den ersten 4 Spielen kein einziges Tor, bekam aber auch nur 4 Tore gegen den späteren Turniersieger Kaufering II. Im 5. und 6.Spiel platzte dann aber scheinbar der Knoten. Diesmal zeigte sich die Überlegenheit der Puchheimer auch an der Anzeige. Mit einem 5:1 gegen Kaufering I und einem späten 2:0 gegen die Stern Girlies sicherte sich die Mannschaft um Kapitän Hannes einen verdienten 3. Platz hinter Amendingen und eben Kaufering II.

Mit guten Torhüterleistungen und konzentrierter Abwehr ließen die Puchheimer nicht sehr viel zu. Gerade mal 5 Gegentore aus 6 Spielen.

Vielen Dank auch an Susan und Sven Auerswald für die tolle Ausrichtung.

Nächstes Jahr kommen wir gerne wieder!

 (C) Andreas Mandolla


Auch unsere U13 Teams verkauften sich gut

Am Sonntag, den 24.09.17 waren unsere U13 Teams zu Gast beim Stern München.

So war unser erster Gegner der PSV Wikinger aus München. Auf beiden Seiten hielten die Spieler das Spiel bis zum Schluss spannend. Ging einer der Teams in Führung, so schossen die anderen kurz darauf den Ausgleich. Erst kurz vor Ende konnten wir den Siegtreffer erzielen. Die mitgereisten Fans sahen ein spannendes und schönes Spiel.

In der zweiten Partie trafen wir auf die Mannschaft aus Kaufering. Aufgrund der Erfahrung der letzten Saison begannen wir etwas zurückhaltend und mit viel Respekt. Durch unsere Laufstärke und unseren Kampfgeist gewannen wir mehr Selbstbewusstsein und es gelangen viele schöne Spielzüge und auch viele Torchancen. Dennoch mussten wir uns den Roten vom Lech geschlagen geben.

Das letzte Spiel der Vorrunde bestritten wir gegen die Gastgeber Stern I. Auch hier hatten wir einige gute Chancen und hielten bis zum Ende mit. Die späteren Finalisten hatten manchmal so ihre Mühen unsere Gegenangriffe abzuwehren. Leider verloren wir dieses Spiel.

Aufgrund eines Sieges spielten wir um Platz 5 gegen die Stern Girlies. Es galt das Motto „jetzt zeigen wir allen, was wir können und dass wir ein Team sind, das zusammen kämpft“. Jeder einzelne Spieler wuchs über sich hinaus und so sahen die Eltern tolle Spielzüge und viele schöne Tore. Unsere 4 neuen Spieler sind voll in der Mannschaft aufgenommen und haben ihren Beitrag zum Sieg beitragen. Auch die „Alten Hasen“ zeigten ihr Können und machten den Sieg möglich.

Voll Stolz holte das Team bei der Siegerehrung ihre Medaillen für den 5. Platz ab.

Ich freue mich darauf mit euch in die kommende Saison U13 (und U15) zu starten.
Mit dabei waren: Vanessa Deuschl, David Schwemer, Dominik Xhemali, Florian Nitschke, Florian Münster, Jannes Schönfeld, Jonas Fuchs, Lukas Krammer, Theo Fenske, Fabian Nitschke und Max Hager

(C) Silke Hager

3. Platz für die U13- Mädels

Unsere Mädels gingen an der Stern-Trophy zum ersten Mal in der Altersklasse der U13 an den Start.

Ins erste Spiel gegen die Haie aus Mainburg gingen die SF Puchheim Mädels zu nervös und verhalten, konnte die Chancen nicht nutzen und ließ Konter der Gegner zu, was zu einem schnellen 0:2- Rückstand führte. Doch sie gaben sich nicht auf und erkämpften sich noch ein 3:3 unentschieden.

In der nächsten Partie trafen sie auf die Girlies des FC Stern München. Deutlich selbstbewusster ließen sie den Ball laufen und erspielten sich so schöne Torchancen, wobei sie oft in der letzten Konsequenz nicht genutzt werden konnten. Und auch in der Defense wurde konzentrierter gearbeitet, als im ersten Spiel. Jedoch reichte es nicht für einen Sieg, sondern es kam erneut zu einem 3:3 unentschieden.

Das letzte Spiel der Gruppenphase musste gegen das Team des FC Stern II bestritten werden. Das Zusammenspiel funktionierte jetzt noch besser und die Zuschauer konnten sich über 8 schön herausgespielte Tore und den ersten Tagessieg freuen. Mit dem verdienten 8:1-Sieg war der Grundstein für das Halbfinale gelegt.

Im Halbfinale traf das Team auf die erste Mannschaft des FC Stern.  Durch das schnelle und genaue Passspiel der Gegner überfordert, kassierten die SF Puchheim Mädels in den ersten Minuten gleich einige Tore. Die Zuordnung in der Defense war immer wieder das Problem, das den Mädels am meisten zu schaffen machte und den Gegner Abschlüsse aufs Tor ermöglichte. Endstand 1:7.

Im Spiel um Platz 3 war der Gegner wieder die Haie aus Mainburg – gegen die man sich im ersten Spiel das Leben selbst so schwermachte. Doch es wurde konzentriert und sauber gearbeitet, sodass die SF Puchheim Mädels früh in Führung gingen. Jetzt dominierten sie das Spiel über die ganzen 15 Minuten Spielzeit und sicherten sich verdient den 3. Platz nach einem 4:1 gegen die Mainburger.

Unsere Goalies Lotta und Paula feierten gleich beide im Tor ein klasse Debüt! Auch Neuzuggang Mia konnte sich in ihrem ersten Spiel für die SF Puchheim Mädels gut ins Team etablieren.

Alles in Allem ein guter Einstieg in die erste Saison in der U13, durch eine Steigerung über den Turniertag. Doch bis zum Saisonstart in 3 Wochen gilt es noch ein paar Fehler auszumerzen.

 (C) Marina Münster

 























Comments