Letzter Vorrundenspieltag der U11 in Amendingen mit einem besonderen Spiel

veröffentlicht um 12.02.2017, 13:43 von Marina Münster

Beide Teams der Sportfreunde Puchheim bestritten am 29.01.2017 in Amendingen ihre letzten Spiele des Grunddurchgangs in der Verbandsliga Bayern.

Den Anfang machte die junge Mannschaft der U11 Mixed gegen den Gastgeber. Die Piranhas spielen im oberen Drittel der Tabelle mit, aber die Puchheimer wollten nicht kampflos die Punkte herschenken. Es entwickelte sich ein intensiv geführtes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Amendingen ging nach knapp 2 Minuten mit 1:0 in Führung und das blieb auch nach der 1. Halbzeit so. Nach der Pause vergingen wiederum nur 3 Minuten und der Gastgeber erhöhte auf 2:0. Wer dachte, das Spiel ist entschieden, sah sich aber getäuscht. Die Sportfreunde drehten noch einmal auf und kamen folgerichtig zum 1:2 Anschlusstreffer. Danach ging es hin und her, aber die Amendinger hatten das bessere Ende für sich und siegten mit 4:1.

Nun kam das Match auf das alle gewartet hatten. Das Duell der Puchheimer Mädels gegen die U11 Mixed der Sportfreunde. Viele Spieler der U11 Mixed wollten unbedingt gegen ihre größeren Geschwister ein gutes Spiel machen. Beide Mannschaften legten eher verhalten los, wobei es aber immer wieder zu knackigen Zweikämpfen vor allem an der Bande kam. Keiner wollte auch nur einen Millimeter Platz hergeben. Die Mädels gingen nach 6 Minuten mit 1:0 in Führung und legten kurz vor der Halbzeit das 2:0 nach. Die Führung war verdient, da die Mädels vor dem Tor den Tick gefährlicher waren. In der 2. Halbzeit versuchte die U11 Mixed das Ergebnis noch zu korrigieren, kam jedoch nicht so zum Tor durch, wie sie es sich vorgestellt hatten. Die Mädels stellten immer wieder ihren Schläger rein und blockten die meisten Schüsse ihrer Vereinskameraden. Wenn doch mal ein Schuss durchkam, wurde er von der Torhüterin gehalten. Aber auch der Torhüter der U11 Mixed parierte viele Schüsse. Zum Ende des Spieles erhöhten die Puchheimer Mädels mit einem Doppelschlag auf 4:0. Jetzt ließen die Kräfte der jungen U11 Mixed langsam etwas nach, aber sie wollten hier nicht zu Null spielen. Also mobilisierten sie ihre letzten Körner und kamen auch, mit einer schönen Kombination , noch zum Ehrentreffer. So endete das Spiel mit 4:1 für die Mädels der Sportfreunde. 

Im letzten Spiel des Tages hatten es die Mädels der Sportfreunde Puchheim mit dem Team vom FC Stern München I zu tun. Die technisch beschlagenen Münchener führten schnell mit 4:0. Irgendwie waren die Sportfreunde noch nicht wieder so richtig da. Aber das änderte sich und die Mädels kämpften sich bis auf 3:5 wieder heran. Ab da war das Spiel eigentlich offen. Jedoch wurden vorn einige Chancen vergeben und Stern nutzte seine Möglichkeiten konsequent und zog bis auf 3:11 davon. Aber aufgeben gibt es für die Mädels nicht. Trotz des Kraftverschleißes und einigen Personalsorgen gaben sie noch einmal alles und schlossen ihrerseits einige Angriffe zum Endstand von 6:12 Toren für Stern München ab.


Herzlichen Glückwunsch den Mädels der Sportfreunde zum Erreichen der Meisterrunde in der Verbandsliga Bayern. Diesen Platz haben sie sich nach dem sehr hart erkämpften Sieg gegen die U11 Mixed und einer starken Saison verdient. Die U11 Mixed spielt, nach einer guten Vorrunde mit drei Siegen, nun in der Platzierungsrunde den Gewinner aus.

Für beide Teams geht es am 19.02.2017 weiter. Die Mädels spielen in Kaufering und die U11 Mixed reist nach Nordheim.

 

© Andreas Mandolla 

Comments