Puchheimer Mädels erkämpfen sich Platz 3 bei der U11-Stern Trophy

veröffentlicht um 03.10.2016, 03:06 von Marina Münster   [ aktualisiert: 03.10.2016, 03:07 ]

Am ersten Oktober fuhr die frisch gegründete Puchheimer Mädelsmannschaft zum Vorbereitungsturnier zum FC Stern, um sich dort gegen die zukünftigen Liga-Gegner zu behaupten.


Im ersten Spiel trafen wir auf die Mannschaft des FC Stern II.
Es dauerte nicht lange und die jungen Puchheimerinnen lagen mit 0:1 hinten, doch sie kämpften sich mit 3 Treffern zurück ins Spielgeschehen. Durch große Unachtsamkeiten machten wir uns das Leben selbst schwer und es gelang dem FC Stern in der letzten Minute der Ausgleich zum 3:3.
Insgesamt ein sehr verschlafenes, zerfahrenes Spiel.


Gegen die Stern Girlies war man von Anfang an hoch motiviert, ging in die Zweikämpfe und stand wachsam in der Defensive.
Es kamen einige Schüsse gut aufs Tor, aber die gegnerische Torhüterin stand mit eindrucksvollen Paraden der Führung im Weg.
Es wurde permanent Druck vor dem gegnerischen Tor gemacht und es gab viele schöne Spielzüge. Letztendlich gelangen den Puchheimer Mädels zwei sehr sehenswerte Treffer. Endstand 2:1


Damit waren wir fürs Halbfinale qualifiziert! Der Gegner war kein geringerer als das Team der Vfl Red Hocks Kaufering.
Die Devise war klar: Kaufering möglichst nicht ins Spiel kommen lassen!
Das gelang durch konsequentes Pressing sehr gut und unsere Mädels konnten sogar in Führung gehen. Das ließen die Red Hocks nicht auf sich sitzen und das Spiel entwickelte sich zu einer schnellen, intensiven Partie mit einigen starken Zweikämpfen. Trotz großem Kampfgeist und sehr guten Spielzügen waren die Kauferinger Jungs überlegen und gewannen mit 5:3.


Nach nicht einmal 10 Minuten Verschnaufpause wurde das Spiel um Platz 3 gegen den FC Stern II angepfiffen, das Team, gegen das wir im ersten Match große Startschwierigkeiten hatten.
Doch jetzt war man (endlich) wach und motiviert! Es wurde um jeden Ball gekämpft und die Zuschauer konnten einige schöne Spielkombinationen und Tore sehen. Mit einem 7:1 Sieg holten wir verdient den 3. Platz.


Besonders erfreulich ist, dass die Torschützenkönigin und die Assistköniginnen aus den Reihen der Puchheimer kamen.
Christina Schmidt schoss die meisten Tore, Lilly Pertack und Amelie Wagner waren die Mädels mit den meisten Vorlagen.


Bis auf das erste Spiel ein sehr gelungenes Turnier der SF Puchheim Mädels und einen verdienten 3. Platz, auf den wir stolz sein können!!

Jetzt wird fleißig weiter trainiert und wir sind gespannt, was die kommende Saison bringen wird.


Am 22.10.2016 geben die SF Puchheim Mädels ihr Ligadebüt „dahoam“!


Mit dabei waren:
Johanna Hempfling (K), Lisa Naumann, Amelie Wagner, Lilly Pertack, Christina Schmidt, Hanna Westermeier, Lotta Herrmann, Leni Priller, Ina Mertesacker, Paula Sittinger, Stella Teubner und Veronika Hager

                                                                                            (C) Marina Münster



            



Comments