Puchheims U9 auf dem Vormarsch mit neuen Trikots

veröffentlicht um 15.10.2015, 12:40 von Marina Münster   [ aktualisiert: 15.10.2015, 12:44 ]

Unsere Jüngsten holen vier Punkte beim Heimspielwochenende

 

Im ersten Spiel des Tages trafen die Sportfreunde auf den ESV Ingolstadt – den Meister des Vorjahres und aktueller Tabellenführer… Hochmotiviert ging es aufs Spielfeld, die Devise: alles geben!

Von Beginn an machten die Schanzer Druck auf das Puchheimer Tor und spielten zeitweise sogar mit vier Feldspielern, doch Dank einer sehr starken Torhüter- und Abwehrleistung blieb der Kasten sauber. Nach knapp vier Minuten konnten die Sportfreunde den Führungstreffer erzielen. Jedoch nutzten die Ingolstädter jetzt ihre Chancen sehr viel konsequenter und schossen sich binnen drei Minuten zur 3:1 Führung. Kurz vor der Pause konnten die Puchheimer die Unkonzentriertheit des Gegners ausnutzen und  netzten innerhalb von 20 Sekunden zwei Mal zum 3:3 Pausenstand ein. In der Pause wurden sie noch einmal richtig gepusht, der Team- und Kampfgeist war deutlich zu spüren.
Der Schlagabtausch nahm auch in der zweiten Hälfte kein Ende. Nach einer Minute punkteten die Schanzer erneut. Nachdem ein korrekt erzieltes Tor der Puchheimer durch die Schiedsrichter annulliert wurde, wurden die Reihen kurz umgestellt und drehten die Jungs und Mädels noch einmal richtig auf. Den Ausgleich und den Führungstreffer schossen sie kurz  in der letzten Spielminute 5:4 für Puchheim. Jetzt sind es nur noch 7 Sekunden zu spielen… jedoch entschieden die Unparteiischen noch auf Penalty, der durch die Ingolstädter sicher verwandelt wurde. 5:5 ein sehr starkes Ergebnis mit dem alle sehr gut leben konnten.

In der nächsten Partie trafen sie auf den SV Nordheim. Die Puchheimer dominierten das Spiel, der Führungstreffer lies auch nicht lange auf sich warten. Nach 58 Sekunden netzten die Sportfreunde erstmals ein. Leider fiel es schwer die Führung auszubauen – Chancen über Chancen, doch das Runde wollte nicht ins Eckige. Drei Minuten vor Schluss machten die Kids es noch einmal unnötig spannend 1:1. Doch die Puchheimer Antwort kam 40 Sekunden später zum 2:1, was auch der Endstand blieb.

„Insgesamt eine ganz starke Leistung!!! Weiter so Jungs und Mädels! Ich bin stolz auf Euch! 7 Punkte nach zwei Spieltagen ist echt super!!! So kanns weiter gehen ;).“

Anja Stenger und Maxi Krebs konnten ein erfolgreiches Ligadebüt feiern.

Aufstellung:
Fabian Nitschke (K), Hannes Priller (K), Fabian Reißmüller, Luis Naumann, Lisa Riedl, Marc Mietzner, Anja Stenger, Veronika Hager, Matilda Wagner, Amelie Wang, Felix Wang, Maximilian Krebs

stolz präsentieren die Kids ihre neuen Trikots

© Marina Münster



Comments