Zwei tolle Spieltage der U13 und 6 Punkte

veröffentlicht um 23.11.2017, 11:02 von Marina Münster   [ aktualisiert: 29.11.2017, 08:19 ]

Am 12.11. fuhren wir nach Rohrdorf und wollten unser Bestes geben. In der ersten Begegnung trafen wir auf den SV Amendingen. Von Anfang an drängten uns die Gegner in unsere Hälfte und so mussten wir in den ersten Minuten schon 5 Gegentreffer hinnehmen. Die Trainer versuchten mit Hilfe der Auszeit wieder Ruhe und ein geordnetes Spiel in die Mannschaft zu bekommen. Danach wurde unsere Defensive besser und wir konnten einige Konter abwehren. Jetzt gelang uns öfters ein Gegenkonter, der leider zu oft durch die Latte oder den Pfosten vereitelt wurde. Dennoch konnten wir zum Pausenstand zum 2:9 verkürzen.

In der Kabine wurden klare Worte gesprochen und nochmals motiviert. Die Zuschauer konnten nun eine „neue“ Mannschaft sehen und so gewannen wir die 2. Halbzeit mit 2:1. Klar war, hätten wir von Beginn an so gespielt wie in der zweiten Halbzeit, hätte man das Spiel vielleicht gewinnen können.

Diese Form wollten wir in die zweite Partie retten und hier 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Der Gegner Rohrdorf sollte zu schlagen sein. Aber wie im ersten Spiel fingen wir sehr verhalten an und es gelangen kaum Spielzüge. Ein einziges Mal musste der Torhüter in der ersten Hälfte hinter sich langen. So gingen wir mit 1:0 in die Kabine. Die Trainer versuchten erneut mit klaren und ernsten Worten den Spielern klar zu machen, dass ein Sieg hermuss. Auch in diesem Spiel war die zweite Hälfte die bessere. Viele Spielzüge funktionierten nun und auch die Chancenverwertung war deutlich besser. So konnten wir noch 7-mal einnetzen. Durch die tolle Torhüterleistung konnte ein Gegentreffer verhindert werden. Endstand 8:0

Spieler: Lukas, Jannes, Florian, Lukas, David, Finn, Felix, Jonas, Florian, Jannik, Dominik


Gleich eine Woche später durften wir als Gastgeber den TSV Mainburg, FC Stern II und die FC Stern Girlies begrüßen. Das Ziel heute: 6 Punkte um der Meisterrunde näher zu kommen. Das erste Spiel des Tages hatten wir gegen den TSV Mainburg. Auch wie die Woche zuvor, hatten wir so einige Startschwierigkeiten. Erst als das erste Tor für uns fiel, wachte auch der Rest der Mannschaft auf und wir drängten die Mainburger in ihre Hälfte zurück. Aber auch heute war uns das Glück nicht gutgesinnt. Oft trafen wir die Latte, schossen übers Tor hinweg oder schossen den Torhüter an. So gingen wir mit „nur“ 8:0 in die Pause. Eigentlich gab es für die Trainer nicht viel zu verbessern, nur die Chancenverwertung! In der zweiten Halbzeit starten wir gleich mit einem dreifach Schlag. Die Mainburger gaben nicht auf und setzen unseren Torhüter ganz schön unter Druck. Durch viele schöne Paraden konnte er unseren zu Null-Stand retten. Zum Schluss konnten wir unseren Stand noch um 5 weitere Treffer ausbauen, Endstand 17:0.

In der letzten Partie des Tages trafen wir auf die Girlies vom FC Stern. Gleich nach 2 Minuten waren die Girlies mit 2:0 in Führung gegangen. Es fehlte bei uns in der Passgenauigkeit, dem Abschluss vorm Tor und auch in viele Zweikämpfe sind wir nicht mit vollem Einsatz gegangen. Und so konnte der Gegner uns immer wieder überlaufen und kontern. Da war es nicht verwunderlich, dass der Pausenstand 1:5 hieß. Neu eingestellt kamen wir aus der Pause. Es lief auch besser, in der Abwehr standen wir besser und ließen weniger Konter zu. So ging die zweite Halbzeit 2:3 aus. Endstand 3:8. Aus dem 6-Punkte-Ziel wurde nichts, und die Meisterrunde muss nun in den letzten Spielen erkämpft werden.

Spieler: David, Jonas, Jannes, Florian, Florian, Lukas, Lukas, Noah, Corvin, Jannik, Finn, Felix, Dominik

Hier möchte ich mich bei allen bedanken, die diesen Heimspieltag ermöglicht haben und tatkräftig mitgeholfen haben. DANKE !!!

(C) Silke Hager






Fotograf: Andreas Geiger
Vielen Dank!
Comments